Benutzerspezifische Werkzeuge
Sektionen
Sie sind hier: Startseite Veranstaltungen Diderots erotischer Roman: "Die geschwätzigen Kleinode" oder: Wie verpasst man ihnen einen Maulkorb?

Diderots erotischer Roman: "Die geschwätzigen Kleinode" oder: Wie verpasst man ihnen einen Maulkorb?

— abgelegt unter:

Im Mittelpunkt der nächsten Sitzung des Gesprächskreises steht wieder Diderots berühmt-berüchtigter Roman, in dem ein Zauberring die Kleinoden der Damen der Gesellschaft zum Sprechen bringt.

Was
  • Gesprächskreis
Wann 21.11.2011
von 16:00 bis 18:00
Wo Universität Hamburg, Philosophenturm Raum 1158, Von-Melle-Park 6, 20146 Hamburg
Name
Kontakttelefon 040/74041888
Termin übernehmen vCal
iCal

Der gelangweilte Sultan Mangogul interessiert sich wenig für die Staatsgeschäfte seines Landes Congo. Die meiste Zeit verbringt er mit seiner Favoritin Mirzoza, die nach einer gewissen Zeit dem Sultan auch keine Unterhaltung mehr bieten kann. So bekommt er einen Zauberring, der die Kraft besitzt, die weiblichen Geschlechtsteile sprechen zu lassen.

Gemeinsam mit seiner Favoritin begibt sich der Sultan in die Gesellschaft von Damen und lässt nach und nach ihre Vagina sprechen, mit erstaunlichen Ergebnissen: Auch die Tugendhaften erweisen sich als untreu. Was für den einen Freude ist, ist für die anderen meistens Leid: So werden die Damen öffentlich von ihren Geschlechtsteilen bloßgestellt und von ihren gehörnten Männern bestraft.

Diese Vorkommnisse rufen Vertreter der verschiedenen Religionen und Wissenschaften auf den Plan, die eine Erklärung für dieses Phänomen suchen, und erlauben dem Autor, die ewigen Streitigkeiten seiner Zeitgenossen in den Sälen der Akademien und Kirchen in ein satirisches Licht zu stellen.

Achtung RAUMÄNDERUNG! Ab sofort findet der Gesprächskreis im Raum 1158 des Philosophenturmes der Universität statt.

Artikelaktionen