Benutzerspezifische Werkzeuge
Sektionen
Sie sind hier: Startseite Veranstaltungen Abbé Prévost: "Manon Lescaut" oder die Abenteuer des Chevalier des Grieux

Abbé Prévost: "Manon Lescaut" oder die Abenteuer des Chevalier des Grieux

— abgelegt unter:

Im Mittelpunkt des Gesprächskreises steht dieses Mal der 1731 von Prévost verfasste Roman: "Histoire du chevalier des Grieux et de Manon Lescout".

Was
  • Gesprächskreis
Wann 27.02.2012
von 16:15 bis 18:00
Wo Universität Hamburg, Philosophenturm Raum 1158, Von-Melle-Park 6, 20146 Hamburg
Name
Kontakttelefon 040/74041888
Termin übernehmen vCal
iCal

manonDer erfolgreiche "roman-mémoires" des Abbé Prévost ist ein Teil der "Mémoires et Aventures d’un homme de qualité qui s’est retiré du monde", die Prévost zwischen 1728 und 1731 in 7 Bänden verfasste.

Ein unbekannter Erzähler (ein Ehrenmann) trifft auf seiner Rückreise aus Rouen zum ersten mal den Chevalier Grieux und Manon, die nach Amerika verschifft werden soll. Angesichts des Leids der zwei Liebenden verpflichtet sich der Unbekannte ihnen zu helfen.

Das zweite Mal trifft er den Chevalier zwei Jahre später in Calais, der ihm ausführlich von seinen Liebesabenteueren erzählt. Er berichtet von seiner unermesslichen und bedingungslosen Liebe zu einer jungen Frau aus einfachen Verhältnissen, die er zufällig getroffen hat. Beide waren für das geistliche Leben von ihren Eltern vorbestimmt. Hals über Kopf entscheiden sie zu fliehen um kurz danach in Paris eine gemeinsame Wohnung zu beziehen. Doch das Glück des verliebten Paars währt nicht lange.

In der Sitzung wird der erste Teil des Romans behandelt. Diskutiert wird die Darstellung der Moral in dem Roman sowie die Idee des Verrates und der Treue. Analysiert werden außerdem die Bilder der Gesellschaft des 18. Jahrhunderts, die Prévost in seinem Werk entwirft.

Artikelaktionen