Benutzerspezifische Werkzeuge
Sektionen
Sie sind hier: Startseite

Startseite

Zielsetzung und Aufgaben des Vereins

Ziele der Voltaire-Gesellschaft

Die Voltaire-Gesellschaft sieht ihre Aufgabe darin, das Werk des wohl bekanntesten französischen Dichters und Philosophen der Aufklärung einer breiten Leserschaft im deutschsprachigen Raum zu erschließen. Ihr Ziel ist es, ein Netzwerk für Voltaire-Leser, Voltaire-Forscher, Studenten und Interessierte zu etablieren, um auf diese Weise den Austausch über Voltaires Werk und Wirken in deutschsprachigen Ländern zu fördern.

Die Voltaire-Gesellschaft möchte einen Beitrag zur Belebung der Voltaire-Forschung und des Verständnisses seines Werkes leisten, indem sie literarische Veranstaltungen wie regelmäßige Diskussionskreise, Vorträge, Workshops und Tagungen organisiert. Damit intensiviert die Voltaire-Gesellschaft die Zusammenarbeit und den Austausch von Wissenschaftlern, Studenten und Interessierten.

Sie ist eine offene Interessen-Gemeinschaft, der jeder beitreten kann. Auch Nicht-Mitglieder können sich an der Gesellschaft beteiligen durch die Teilnahme an Gesprächskreisen oder Tagungen sowie durch die Online-Veröffentlichung kleiner Beiträge auf den Seiten der Gesellschaft.

Prix-Voltaire, Voltaire-Preis

Die Voltaire-Gesellschaft hat sich zum Ziel gesetzt junge Wissenschaftler am Anfang ihres Studiums zu unterstützen und den Voltaire-Preis für die beste Bachelorarbeit auszuloben.


 

Für eine zukunftsweisende Bachelorarbeit in allen Fachrichtungen

Zum ersten Mal seit ihrer Gründung lobt die Voltaire-Gesellschaft e.V. einen Preis für die beste Bachelorarbeit aus. Die Arbeit sollte hauptsächlich von ihrem außergewöhnlichen Ideenreichtum gekennzeichnet sein: Die Ausschreibung richtet sich an Studierende aller Fachrichtungen, deren Bachelorarbeit gesellschaftskritische bzw. richtungsweisende Ideen im Sinne von Voltaires aufklärerischer Geisteshaltung entwickelt. Mit dem Preis möchte die Voltaire-Gesellschaft Studierende bereits am Anfang ihres Studiums für ihre besondere Originalität auszeichnen und zu weiterem Forschen ermutigen.

Die Voltaire-Gesellschaft ist ein gemeinnütziger Verein, der sich seit Jahren für die Verbreitung von Voltaires Philosophie sowie der Ideen der Aufklärung im deutschsprachigen Raum einsetzt. Zu diesem Zweck organisiert der Verein Tagungen, Lesungen, sowie Gastvorträge renommierter Wissenschaftler aus der ganzen Welt.

Der Voltaire-Preis ist mit € 400,-- dotiert. Die Bekanntgabe der Preisträgerin bzw. des Preisträgers erfolgt Mitte 2015, die feierliche Preisübergabe findet Ende 2015 in Hamburg statt. Die Jury setzt sich aus Hochschullehrern verschiedener Fachbereiche sowie außeruniversitären Kennern des aufklärerischen Gedankenguts zusammen.

Senden Sie bitte Ihre Arbeit in 3-facher Ausfertigung bis zum 31.12.2014 an die folgende Adresse:

 

Voltaire-Gesellschaft e.V.

Dr. Ewa Mayer c/o Universität Hamburg

Institut für Romanistik

Von-Melle-Park 6

20146 Hamburg
 


Artikelaktionen
« Oktober 2014 »
Oktober
MoDiMiDoFrSaSo
12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031